• P1070702
  • storch
  • schule2
  • jageschloss2x
  • heidekrautbahn2
  • kleiner glasow see
  • Ortseingang, (CC-BY) Bürgerverein Groß Schönebeck
  • Die Dorfkirche, (c) Klaus Wackulat
  • Gevatter Storch in der Ernst Thälmann Straße 18, (CC-BY) Bürgerverein Groß Schönebeck
  • Sommer in Groß Schönebeck, (c) Klaus Wackulat
  • Die Schule, (c) Klaus Wackulat
  • Das Jadgschloss, (c) Klaus Wackulat
  • Die Schorfheide, (c) Astrid Kuckartz
  • Die Heidekrautbahn, (c) Klaus Wackulat
  • Der kleine Glasowsee, (CC-BY) Bürgerverein Groß Schönebeck
Drucken

Glockenschlag für Groß Schönebeck

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles

Aus der Zeit gefallen

Die Groß Schönebecker wussten schon immer, was die Stunde geschlagen hat. Diese Einstellung hat sie bis heute erfolgreich durch die Zeit gebracht.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, wollen wir unseren Stundenschlag wieder zurück und unsere Turmuhr wieder in Gang bringen.

 

20200608 110557 Klein

Wenn Groß Schönebecker oder Touristen sich heute an unserer weithin sichtbaren Turmuhr orientieren wollen, sehen sie je nach Himmelsrichtung 4 verschiedene Uhrzeiten - und keine davon stimmt. Groß Schönebeck scheint aus der Zeit gefallen.

Vor 35 Jahren stand die Groß Schönebecker Kirchturmuhr schon einmal still. Damals haben sich die Bürger des Dorfes mit Unterstützung des damaligen Bürgermeisters Albrecht Gläsel für den Erhalt und die Restauration der Turmuhr eingesetzt. Dieter Müller schaffte es schließlich, das alte Uhrwerk wieder in Gang zu bringen.

Über die vielen Jahre pflegte er die Uhr und stellte sie nach, wenn Hitze und Kälte dem Laufwerk zu schaffen machten.

Schließlich führten Umstände dazu, dass er diese Arbeit nicht weiterführen konnte.

 

20200608 104239 Klein

 

Jetzt sind wir gefragt.

Von einem Glockenbauer liegt ein Angebot über die Elektrifizierung der Turmuhr vor. 5.032,99 EUR soll es kosten.

1.000 EUR wurden bereits vom Bürgerverein Groß Schönebeck/Schorfheide gespendet. Weitere 1.000 EUR kommen vom Ortsbeirat Groß Schönebeck. 1.000 EUR kann die Kirchengemeinde selber aufbringen.

Es fehlen also noch 2.032,99 EUR.

Wenn wir es schaffen, bis zum Herbst die Summe gemeinsam aufzubringen, kann die Uhr noch dieses Jahr repariert werden.

Sie würde mit einem neuen elektronischen Motorzeigertreibwerk ausgestattet werden, der sekundengenau über einen Funkempfänger angesteuert wird.

Wenn jede Groß Schönebeckerin und jeder Groß Schönebecker nur 1,20 EUR spenden, dann haben wir die Summe schon zusammen.

Spendenkonto für Direktüberweisungen:

Bürgerverein Groß Schönebeck/Schorfheide e.V.

IBAN: DE45 1705 2000 0940 0048 28

BIC: WELADED1GZE

Verwendungszweck: Spende Turmuhr

Spenden können von der Steuer abgesetzt werden. Bei Spenden bis 200 EUR reicht der Einzahlungsbeleg als Nachweis gegenüber dem Finanzamt. Ab 200 EUR stellt der Bürgerverein eine Spendenquittung aus.

Drucken

Viele keine Maibaumfeste

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wenn schon kein großer Maibaum, dann eben viele kleine Maibäume in diesem Jahr:

WhatsApp Image 2020-05-04 at 23.28.03

 

Liebe Nachbarn,

bitte achtet aufeinander, seid solidarisch und bewahrt einen kühlen Kopf. Durch diese Corona-Krise kommen wir nur gemeinsam.

Joerg Mitzlaff

 

Drucken

Dirk Adams aus Groß Schönebeck neuer Minister in Thüringen

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der am 25. Mai 1968 in Groß Schönebeck geborene Dirk Adams ist seit 2009 Mitglied des Thüringer Landtags für Bündnis 90/Grüne und dort seit 2014 Fraktionsvorsitzender seiner Partei. Am 4. März 2020 wurde Dirk Adams im rot-rot-grünen Kabinett von Ministerpräsident Ramelow II zum Minister des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz ernannt.

Adams schloss 1984 die Polytechnische Oberschule in Eberswalde ab und absolvierte dann von 1984 bis 1985 zunächst eine Lehre zum Ofensetzer, danach bis 1987 eine Lehre zum Gas-Wasser-Installateur, die er als Facharbeiter abschloss. Von 1988 bis 1992 studierte er Versorgungstechnik an der Ingenieurschule für Bauwesen Erfurt (ab 1991 Fachhochschule Erfurt) mit dem Abschluss Diplomingenieur (FH). 1989 war er an der Bildung des ersten freien Studentenrates an der Hochschule beteiligt. Im März 1990 beteiligte er sich an einem Hungerstreik der Erfurter Bürgerwache,[2] die Einsicht in Unterlagen des MfS und die Überprüfung von Volkskammer-Abgeordneten forderte. Nach seinem Studienabschluss war Adams bis 1996 in einem Ingenieurbüro tätig, unterbrochen von der Ableistung des Zivildienstes in Hessen.

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2019 trat Adams erneut an der Seite von Anja Siegesmund als Spitzenkandidat an. Die Grünen mussten leichte Einbußen an Stimmen hinnehmen und sind aufgrund des Einzuges der FDP nunmehr nur noch mit fünf Parlamentariern im Landtag vertreten. Adams zog erneut über die Landesliste ein und wurde am 8. November 2019 von seiner Fraktion einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt

Weitere Beiträge...