Drucken

Bürgerverein beim Schorfheidefrühstück in Schluft

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wie in den Jahren zuvor war der Bürgerverein Groß Schönebeck/Schorfheide e.V. wieder beim traditionellen "Schorfheidefrühstück" der Gemeinde Schorfheide vertreten, das in diesem Jahr am 27. August in Schluft veranstaltet wurde. Neben dem Stand der Johanniter der Groß Schönebecker Kita Borstel, die leckeres u nd gesundes Gemüse mit Dipps anboten, hatten die Groß Schönebecker Neubürgerinnen süße und herzhafte syrische und tschetschenische Spezialitäten im Angebot, die durch türkischen Börek und Böhmerheider Pflaumenkuchen aus dem Willkommensteam ergänzt wurden. Viel gefragt war auch das Angebot von Zuckerwatte, auch bei Erwachsenen, die dabei nostalgische Gefühle bekamen.

Außer kulinarischen Genüssen konnte man auch mit Kreide und Stiften in Hinblick auf das geplante Wandgemälde mit Figuren aus dem Werk des Groß Schönebecker Kinderbuchautors Walter Krumbach malen, die z.T. als Puppen aus den Sandmännchensendungen und -büchern auf dem Stand vertreten waren. Dabei wurde auch für die Teilnahme am Malwettbewerb zu dieser Wandgestaltung geworben (siehe auch die Ausschreibung dazu hier auf der Seite). Außerdem gab es einen Fragebogen zu den Aktivitäten des Bürgervereins, der dabei helfen soll, Orientierung für dessen weitere Arbeit zu geben.

Bürgervereinsvorsitzender Jörg Mitzlaff zeigte sich sehr zufrieden über den großen Zuspruch, den das Angebot des Bürgervereins gefunden hatte, weil nicht nur schon vor dem offiziellen Ende der Veranstaltung alle Teller und Bleche leer und alle Kannen ausgetrunken waren, sondern auch viel gute Gespräche geführt und neue Interessenten für den Bürgerverein und die Arbeit seines Willkommensteams geworben werden konnten.

Insgesamt waren nicht so viele Vereine und Besucher nach Schluft gekommen, wie in den Jahren zuvor in andere Orte, was aber mit der Randlage des kleinen Dorfes und der übergroßen Hitze an diesem Tag leicht zu erklären war. Das tat aber der heiteren und friedvollen Stimmung bei der Veranstaltung keinen Abbruch und es konnten wieder viele neue Kontakte geknüpft und alte aufgefrischt werden.


Lob, Kritik, Ideen? Schreiben Sie uns: buergerverein@grossschoenebeck.de