Drucken

Sandmannlied

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Themenpfad Walter Krumbach

Es ist ein Kind des Kalten Krieges, das Sandmannlied von Walter Krumbach aus Groß Schönebeck. Als das
Westfernsehen die Aufnahme einer Sendereihe für ein Sandmann von Ilse Obrig für den 1. Dezember 1959
ankündigte, wollte das DDR-Fernsehen dem etwas entgegenstellen und den schon seit dem 8. Oktober
1958 unregelmäßig ausgestrahlten „Abendgruß“ zu einer Sandmännchenserie ausbauen. Starttermin war
dafür der 22. November 1959. Dazu wurde der Trickfilmautor und Szenenbildner Gerhard Behrendt und
der Szenenbildner und für die über 180 mittlerweile legendären Sandmannfahrzeuge verantwortliche
Harald Serowski beauftragt. Über Nacht musste der schon mit vielen Kinderliedern in den Kindermedien
der DDR vertretene Groß Schönebecker Kinderbuchautor Walter Krumbach einen Text für ein eigenes
Lied für diese Serie schreiben. Diesen Text gab die Redakteurin dem Komponisten Wolfgang Richter
übers Telefon durch und der schrieb ebenfalls über Nacht die Musik dazu. Heinz Sandig und der Kinderchor
des Leipziger Rundfunks übernahmen die erste von einigen weiteren Einspielungen. Die Intendanz
war mit dem Ergebnis allerdings nicht so recht zufrieden und fand es zu kompliziert für Kinder, musste
es aber wegen des Zeitdrucks und fehlender Alternativen erst mal durchwinken. Da es dann aber beim
jungen Publikum so gut ankam, blieb es bis heute die Erkennungsmelodie des nun auch vom Kinderkanal
Kika, dem rbb und dem mdr im wiedervereinigten Deutschland ausgestrahlten Sandmännchens. Das
hatte sich nun - nicht zuletzt durch die eingängige Titelmelodie - vom einstigen östlichen Widerpart zu
einem gemeinsamen Kulturgut in ganz Deutschland entwickelt.

Sandmann, lieber Sandmann, es ist noch nicht soweit,
Wir sehen erst den Abendgruß, ehe jedes Kind ins Bettchen muss,
Du hast gewiss noch Zeit!

Sandmann, lieber Sandmann, hab' nur nicht solche Eil,
Dem Abendgruß vom Fernsehfunk lauscht jeden Abend Alt und Jung,
Sei unser Gast dabei!

Kinder, liebe Kinder, es hat mir Spaß gemacht,
Nun schnell ins Bett und schlaft recht schön, dann will auch ich zur Ruhe gehen,
Ich wünsch' euch gute Nacht!